Daten und Fakten

  • Geschäftsführer: 2
  • Mitarbeiter: ca. 220
  • Produktionsfläche: 12.300 m²
  • Anzahl der verschiedenen Artikel:
    Angetriebene Werkzeuge: 15.000
    Statische Werkzeuge u. Zubehör: über 25.000
  • Tochterunternehmen: 4 (Amerika, Korea, China und Russland)
 
1960

Firmengründung in Köngen durch Ernst, Gerhard und Karl Weigele.
Hersteller von Laborapparaturen und Zulieferer für hydraulische Komponenten.

1965 Erweiterung durch Anbau. 
1971 Kauf der ersten NC-Drehmaschinen.
1978 Vertrieb international.
1980 Bau einer neuen Fertigungshalle mit Büro in Köngen.
1986 Anbau an das bestehende Betriebsgebäude.
1991 Gerhard Weigele wird alleiniger Inhaber und Geschäftsführer. 
1995 Die Söhne des Inhabers, Frank und Matthias Weigele,
werden Teilhaber und Geschäftsführer.  
1996 Neubau und Umzug. Mit 30 Mitarbeitern von Köngen nach Uhingen
in die Siemensstraße 18. 
1999 Gründung EWS Korea. 
2000 Umzug mit 75 Mitarbeitern in die Maybachstraße in Uhingen.
2000 Gründung EWS France 
2003 EWS Korea - Umzug in Neubau. 
2005 Gerhard Weigele geht in den Ruhestand. 
2005 Ausbau in Uhingen
2006 Innovationspreis Baden Württemberg.
2008 Command Tooling Systems, Minnesota, wird neues Mitglied der EWS Gruppe. 
2009 Einweihung EWS Arena.
2010

50 Jahre EWS

Gründung EWS Russland

2011

Gründung EWS China

2012

Das neue Technologie- und Innovationscenter mit 5.000 m² Produktionsfläche und 250 m² für Forschung und Entwicklung wird in Betrieb genommen.

2013 EWS Korea - Umzug in das neue Gebäude in Changwon. 12.000m2 stehen jetzt für Administration, Produktion und Entwicklung zur Verfügung.
2015 Gründung EWS Vertriebs- und Servicecenter in Taicang/China